Eine Mail in der Inbox. Ein Besuch im Büro. Und drei Tage später erscheint ein Artikel in der Regionalzeitung. Danke fürs über den Tellerand schauen liebe Wetterauer Zeitung!