Autor: bernd

5 Fragen an: Martin Donat

Die ersten Exemplare des Lifecyclemags sind unterwegs… kennt ihr nicht? Noch nicht! Martin Donat könnte man aber kennen, zumindest wenn man in der Vergangenheit aufmerksam das Mountainbike Rider oder das Spoke Magazin gelesen hat. Bevor ich aber meine Nase in eines der gedruckten Exemplare (offiziell im Shop bestellt und bezahlt) drücken kann, habe ich mich bei Martin schlau gemacht, was es mit dem Lifecyclemag auf sich hat. Viel Spaß! 1. Braucht es wirklich noch ein Radmagazin…. Wenn du mich das so pauschal fragst, würde ich ohne lange zu überlegen sagen: nein! Gerade in Deutschland gibt es wirklich ganz schön...

Read More

In eigener Sache – Top Fahrrad Blog 2017?

Vor etwas über einer Woche erhielt ich eine Mail, dass mein Blog einer von 30 nominierten Top Fahrrad Blogs in der Kategorie ‚Allrounder‘ sei. Das überrascht und freut mich gleichermaßen. Danke! Wenn Ihr meine Geschichten gerne lest, dann stimmt doch für mich ab. Wenn nicht, schaut Euch einfach an, was die Bloggerwelt sonst noch zu bieten hat. Als kleinen Ansporn hier noch die Info, das unter allen Stimmabgaben zwei Gutscheine von fahrrad.de verlost werden. Abstimmen könnt Ihr hier!   Und so einfach gehts: Den Blog Eurer Wahl unter den nominierten auswählen. Die URL eines von Euch gelesenen Artikels eintippen....

Read More

Rad Race, Tour de friends highlights – Film

Throwback (ˈTHrōˌbak), neudeutsch für Rückfall.  Vier Tage im September, eingefangen, geschnitten und vertont von Hendrik Thul, LI33 Collective, Etienne Heinrich und Benjamin Zurek.  Danke dafür ihr Pusher, jetzt bin ich wieder voll drauf. Wer seine Chance 2018 dabei zu sein nicht verpassen möchte, kann sich jetzt auf...

Read More

Auf, auf zum fröhlichen (Mountain)Biker-Bashing

Nicht nur die Autobild schießt scharf gegen Radler, das können Provinzblätter wie die Taunus Zeitung, die Wetterauer Zeitung oder das Darmstädter Echo auch. Allerdings gegen Mountainbiker, nein…. gegen Downhiller. Das sind die Bösen. Adrenalinjunkies allesamt. Helm auf, Hirn aus. Und fahren dabei alles platt, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Drecksägg… und jetzt auch noch die E-Bikes. Auffällig dabei ist, das sich die Artikel wie aus ein und derselben Feder stammend lesen. Da wird aus Förster X, Förster Y und aus dem Feldberg wird die Rinne, ansonsten ist das Süppchen aber zu oft aufgekocht, schmeckt schal und...

Read More

Rad Race Tour de friends: Etappe 4 – Ans Meer

Die eine Hälfte der Nacht verbringe ich damit meine Sachen zu waschen, gefolgt von ein bisschen Schlaf und dem Versuch, das nasse Zeug trocken zu föhnen. Es war alles nass, nachdem ich meine vom Regen getränkten Klamotten zu den anderen in den Rucksack gesteckt hatte. Die Schuhe habe ich mit Klopapier gefüttert, der Rest liegt und hängt im Hotelzimmer herum, das ich überraschenderweise wieder für mich alleine habe. So gehe ich wenigstens niemanden auf den Sack. Ein frühes Frühstück mit den Buben von Laktatnebel, heute volles Programm…. Müsli, Croissant, Ei, Brötchen süß, Brötchen salzig, viel Kaffee. Und um kurz...

Read More