Autor: bernd

Gute Pferde springen knapp – Candy B. Graveller Vorbereitungen

#cbg17 / Noch 8 Tage bis zum Start ToDo-Liste: Erkältung los werden. Fahrrad umbauen.* Sachen packen. Noch eine Woche bis zum Start des Candy B. Graveller… Klingt nicht allzu kompliziert, trotzdem ist in meinem Bauch Kirmes. Was mich weniger beschäftigt ist, ob mir etwas passiert. Für mich endet die Fahrt nicht in Berlin, sondern führt mich in Richtung Ostsee, um dort meine Familie zu treffen. Darauf freue ich mich am meisten. Ob ich von Berlin mit dem Rad an die See fahre, ist noch nicht ausgemacht. Der Zeitersparnis wegen behalte ich mir aber vor, mit dem Zug zu fahren. Das...

Read More

Kurstadtliebe – home is where your heart is

Mein kleiner Sohnemann und ich durften im letzten Jahr unsere hübschen Gesichter in die Kamera halten, um das Image meines heimlichen Lieblingsstädtchen etwas aufzupeppen. Ob das eine gute Wahl war, muss jeder selbst entscheiden. Und kann das jetzt auch tun. Home is where your heart is! Und demnächst gibts noch mehr von den Jungs alleine im Wald… stay tuned.       …und hier der ‚Directors Cut’…....

Read More

Auf einen Kaffee nach Heidelberg

Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren. John F. Kennedy (1917-1963) Daher war es dringend geraten, mal wieder ein Wochenende unterwegs zu verbringen. Dem Heimweh zum Trotz. Frau und Kind drückte ich noch schnell einen Kuss durch den Bart ins Gesicht und los gings. Wenn ich schon mal so früh unterwegs bin, darf ein Bild des Sonnenaufgangs nicht fehlen. Setup: Die Fahrt dient vor allem dem Zweck, mein Bikesetup aber auch meinen Fitnesszustand einem kleinen Test zu unterziehen. Die letzte Radreise liegt immerhin schon über 20 Jahre zurück. Da kam mir die Einladung Gunnars, mit ihm...

Read More

Fahrradschau Berlin 2017 – Faktisch alternativ

36 Stunden standen mir zur freien Verfügung. Mein Plan…. mal eben nach Berlin fahren, einen Vortrag von Gunnar Fehlau anschauen und am nächsten Tag auf der Fahrradschau ein wenig die Werbetrommel für den Candy B. Graveller schlagen. Ein Overnighter ohne Rad und Schlafsack in der größten und vermutlich schmutzigsten Stadt Deutschlands. Informations Overkill, auf ins Getümmel. Freitag abend besuchte ich zunächst Gunnars Vortrag „Rauf aufs Rad und raus“. Am besten einfach mal anschauen, wenn ihr die Möglichkeit dazu habt. Neben feurigen Anekdoten unterhielt uns Mr. Overnighter mit Tipps rund ums Übernachten in der freien Natur.  Am Samstag vormittag traf...

Read More

Beipackzettel: Bike 2 work

Fahrrad fahren ist gesund. Isso! Punkt! Ungesund wird es dann, wenn… 1. eigene Fähigkeiten oder 2. Fähigkeiten anderer überschätzt werden. Gegen die eigene Blödheit hilft: Lernen durch Schmerz! Wer mal mit 60 km/h aus der Kurve gegen ein Straßenschild geflogen ist, wird das zukünftig tunlichst verhindern, es sei denn…. aber darum geht es heute gar nicht. Was meinen Radleralltag nachhaltig negativ beeinflusst ist die Unbesonnenheit (auch Frechheit und/oder Dummheit) meiner Mitbürger. Ob motorisiert oder nicht spielt dabei (fast) gar keine Rolle. Beispiel gefällig? Heute morgen, das Wetter passte, trat ich frohgemut meinen Weg zur Arbeit an. Wie immer auf dem...

Read More