Autor: bernd

Rad Race Tour de friends: Etappe 1 – Have fun!

Bereits zum dritten Mal, packe ich den Rucksack aus und wieder ein. „Packe leicht!“ hieß es. Das ist angesichts der Wetteraussichten aber gar nicht so einfach. Für die nächsten Tage ist Regen gemeldet. Kalt ist es sowieso. Aber wer friert schwitzt nicht. Es bleibt die Nässe, die mir Sorgen macht. Scheiß drauf, ich schlafe in Hotels, da wird sich eine Gelegenheit zum Wäsche waschen finden. Also Minimalausstattung plus Regenklamotten. Die Aussicht, das ich nicht alleine nass werde, tröstet mich. Gemeinsam mit knapp vierhundert anderen Verrückten fahre ich die Rad Race Tour de friends von München nach Venedig. Zunächst muss...

Read More

Eurobike 2017 – Seiten- und Augenblicke

„Bernd, die Security findet das gerade nicht so toll.“ David raunt mir diese Worte zu, nachdem ich die dritte Runde Highspeed auf einem Laufrad aus der Schmiede von Alex Clauss (Portuscycles) gedreht habe. Inzwischen ist es Abend geworden, irgendwann zwischen jetzt und gleich. Wir sind immer noch auf der Eurobike, genauer auf der Vernissage „200 Jahre Fahrrad – eine Velographie“. Bei dem einen oder anderen Besucher machen sich die Folgen versäumter Nahrungsaufnahme in Verbindung mit Kompensationsversuchen durch die Zufuhr vergorener Hanfgewächse bemerkbar. Vermutlich merkt man mir meine Abstinenz nicht an, aber tatsächlich bin ich einfach nur überdreht, das ist den...

Read More

Grenzsteintrophy 2018 – Trikotdesign

Am 17.6.2018 startet die nächste Grenzsteintrophy. Sollte man mal gemacht haben, wurde mir gesagt. Gemeinsam mit und für Gunnar habe ich mich im letzten Jahr daran gemacht, die Website der GST zu aktualisieren. Und das Logo auch. Und daraus ist nun für 2018 ein Trikot geworden. Gefertigt in bewährter Bioracer-Qualität kann es ab sofort für 70,00 € inkl. Versand bestellt werden. Mehr Infos zum Produkt und Prozedere gibt es auf der Website der GST. HInweis: Hier mischt sich berufliches mit privatem. Denn neben meiner Bloggerei habe ich auch einen Job und arbeite u.a. für Gunnar und seine Velonauten. Und...

Read More

Eurobike 2017 – Auf einen Kaffee in der Blogger Base

In Unterhosen stehe ich vor den Messehallen in Friedrichshafen und werde von anderen Besuchern auf das Offensichtliche hingewiesen. Ja, ich bin nass. Das war vorhersehbar und so habe ich Wechselkleidung eingepackt, die ich nun anlege. Sogar ein kleines Handtuch kommt zum Einsatz. So betrete ich einigermaßen vorzeigbar die Hallen der Eurobike. Erstes Ziel: die Blogger Base. Hier können sich akkreditierte Blogger austauschen, einen brauchbaren Kaffee trinken, sich mit belegten Brötchen und Obst stärken, schon mal den ein oder anderen Bericht verfassen oder einfach den Tag verbummeln. Danke an Mirjam Reisch für die Organisation und das offene Ohr. Der The...

Read More

Eurobike 2017 – Im Regen

Regen! Nieselregen, Sprühregen, Starkregen. Regen von der Seite, Regen von vorne. Eine kurze Pause. Dann geht es wieder los. Das Navi hat eigene Vorstellung, welches der günstigste Weg nach Friedrichshafen ist und lotst mich auf eine 150 km lange Odyssee. Dynamisches Routing nennt man das. Sobald irgendeiner auf der Autobahn furzt, dirigiert mein Navi Zwölftonmusik. Es ist stockfinster. Also nicht nur dunkel. Vielmehr umgibt mich die Art von Dunkelheit, die man schneiden könnte. Die Tanknadel führt im roten Bereich schon länger ein lustiges Tänzchen auf, aber ich fahre seit fast einer Stunde durch scheinbar ausgestorbene Orte. Aus dem Regen...

Read More