Autor: bernd

#cbg18 – Dorie, übernehmen sie…

Mit meiner Motivation noch einmal über den #cbg18 zu berichten, ist es nicht weit her. Zum Glück habe ich eine Mitfahrerin gefunden, die relativ unverbraucht berichten wird. Sie ist neu in der Welt der Blogger und ja…. ein bisschen verwirrt. Aber sie hat ein gutes Herz, ein große Klappe und keinerlei Berührungsängste. In 12 Stunden gehts los, ich brauche meinen Schlaf, ab hier übernimmt Dorie. Wir sehen uns in Berlin.   Bin ich jetzt? Hi, ich bin Dorie und freue mich tooooootal, über den Candy B. Graveller 2018 berichten zu dürfen. Im letzten Jahr bin ich die Strecke mitgefahren...

Read More

#cbg18 – Punkt, Punkt…

…Komma, Strich… Punkt, Punkt, Punkt… Noch 36 Stunden bis zum Start der zweiten Auflage des Candy B. Graveller. Laut dem für 2018 angepassten Reglement, ist es für jeden Fahrer des #cbg18 notwendig, einen Tracker mitzuführen. Das dient zum einen der Unterhaltung der daheimgebliebenen, die nun die Route der 71 Candypiloten online verfolgen können. Zum anderen ist jede Pilotin und jeder Pilot angehalten, jeden Tag bis zum Eintreffen am Luftbrückendenkmal in Berlin, zwischen 21.00 Uhr abends und 9.00 Uhr morgens eine Pause von 5 Stunden einzulegen. Überprüfbar ist das… genau, mittels Tracker. Der #cbg18 wird von ‚Follow my challenge‘ unterstützt, einem...

Read More

Zellenziele – Die Sicht des Hamsters

450 Jahreskilometer habe ich bislang eingefahren. Das ist selbst für meine Verhältnisse wenig. Ach der Winter, das Wetter, die Arbeit, Familie, Haus und Hof hielten mich vom Fahren ab. Aletheia* schaut mich spöttisch an. „Sie weiß es, sie hat mich durchschaut….“, denke ich. Mist! Aber, es gibt auch erfreuliches zu berichten… meine Medikamente wirken, die Arbeit flutscht und es kommen schöne Sachen dabei heraus. Unter anderem das Motiv für die Neuauflage des Candy B. Graveller. Wer dieses als Poster möchte, eine Gelegenheit dafür ergibt sich am kommenden Wochenende auf der Fahrradschau Berlin. Streng limitiert auf 600 Kopien. Sonntag gehe ich...

Read More

Wie ein Trail entsteht: Ein Traum

Des Mountainbikers liebstes Kind ist, neben seinem Rad, vermutlich ein gut gebauter Trail. Aber wann ist ein Trail eigentlich gut? Wenn er dem motivierten Anfänger wie dem fortgeschrittenen Biker ein zufriedenes Lächeln entlockt. Aber geht das? Probieren wir es doch einfach mal aus. Fehlt ja nur noch ein geeignetes Gelände. Und das bekommt man woher? In der Regel stapft man nun mit einer Schaufel ausgestattet in den Wald und fängt an zu bauen. Im Schweiße seines Angesichts sorgt man für seine eigene Spielwiese. Das geht meistens so lange gut, bis irgendjemand auf die rege Bautätigkeit aufmerksam wird und beginnt,...

Read More

Schicke Mütze

Frapant! Diese Ähnlichkeit… zwei Brüder unterschiedlicher Mütter möchte man meinen. Allerdings ist meine Mütze schöner. Woher ich die habe? Vor einigen Tagen las ich einen Beitrag bei tales on tyres. Eine Story so unverblümt und ehrlich geschrieben, dass ich einfach eine von Franzi handgenähte Mütze kaufen musste. Das diese Mütze ausnehmend schick ist, hat die Entscheidung erleichtert. Bestellt, bezahlt und wenige Tage später lag das gute Stück in meinem Briefkasten. Von nun an werdet ihr mich also öfter mit dieser smarten Kopfbedeckung sehen. Jetzt könnt ihr den oben verlinkten Beitrag von Franzi lesen oder besser gleich ihren Shop bei Etsy...

Read More