Anzufangen ist wichtiger als anzukommen.
Suche
Tag:

candy b. graveller

Süßes oder Saures

Ich glaube, dass erste Mal kam ich im Spätherbst 2016 mit der Idee des Candy B. Graveller in Kontakt. Da nämlich klingelte das Telefon und ein Herr Fehlau, den ich…

#CBG18: Vom Warten

Text: Dr. Dorie, Fotos vom Enkel und Martin Donat lifecyclemag „And here we are Half past three in the morning I can't get no sleep“ (Insomnia / Faithless) Eine Schutzhütte irgendwo…

#CBG18: Von Menschen

„Now the curtain opens on a portrait of today And the streets are paved with passersby And pigeons fly And papers lie Waiting to blow away.“ (Chelsea morning / Joni…

#cbg18: Vom Regen

„Regen rinnt und Pfützen Sammeln sich auf dem Asphalt Menschen hinter Tür und Fensterglas Mir gehört das Offene, wo es blitzt und Donner schallt Der Regen fällt und macht die…

#cbg18: Vom Mitnehmen und Mitbringen

„Wir begrüßen die Passagiere des Fluges #cbg18 an Bord und wünschen ihnen einen angenehmen Flug.“ (Susanne zur Freiheit / Fischmob)   Text: Dorie, Fotos vom Enkel und Martin Donat /…

#cbg18 – Dorie, übernehmen sie…

Mit meiner Motivation noch einmal über den #cbg18 zu berichten, ist es nicht weit her. Zum Glück habe ich eine Mitfahrerin gefunden, die relativ unverbraucht berichten wird. Sie ist neu…

Zellenziele – Die Sicht des Hamsters

450 Jahreskilometer habe ich bislang eingefahren. Das ist selbst für meine Verhältnisse wenig. Ach der Winter, das Wetter, die Arbeit, Familie, Haus und Hof hielten mich vom Fahren ab. Aletheia*…

#cbg17 – Nachwehen

Eine Mail in der Inbox. Ein Besuch im Büro. Und drei Tage später erscheint ein Artikel in der Regionalzeitung. Danke fürs über den Tellerand schauen liebe Wetterauer Zeitung!…

#cbg17 – This is why we do it!

Wer wissen möchte, warum man mit dem Rad nach Berlin fahren will, der klicke auf diesen Link: http://kinderprojekt-arche.eu/aktuelles/vielen-dank/16052017-0 Klar ist da auch viel Ego dabei. Aber wie für viele andere Piloten,…

#cbg17 – Teil 4: Sandige und andere Angelegenheiten

Strecke: Othal bis Berlin Kilometer gesamt: 233 km Höhenmeter gesamt: 1.548 hm Streckencharakteristik: Rüttelpiste, Waldboden, Schotter, im Brandenburger Land sandige Feldwege Höhepunkte (subjektiv): Elbe, Dessau, Märkische Heide, Brandenburger Land Der Wecker klingelt um 5.00…

#cbg17 – Teil 3: Was tun, wenn kein Bus kommt?

Strecke: Pferdsdorf bis Othal Kilometer gesamt: 183 km Höhenmeter gesamt: 2.278 hm Streckencharakteristik: Bis Bad Langesalza Sägezahn, tlw. auf losem Untergrund, tolle Trails, danach Rüttelpiste im Paris-Roubaix-Stil nur schlechter Höhepunkte (subjektiv): Naturpark Hainich…

#cbg17 – Teil 2: Dem Schweinehund einen Maulkorb verpassen

Strecke: Kälberau bis Pferdsdorf (an der Ulster) Kilometer gesamt: 135 km Höhenmeter gesamt: 2.335 hm Streckencharakteristik: Sägezahnprofil auf grobem bis sehr grobem Untergrund Höhepunkte (subjektiv): Kinzigtal, Point Alpha Es dämmert früh und der erste vorlaute…

#cbg17 – Teil 1: Aussicht: mäßig

Strecke: Frankfurt bis Kälberau Kilometer gesamt: 96,4 km Höhenmeter gesamt: 718 hm Streckencharakteristik: weitestgehend flach über Wald- und Feldwege, kurzes Schiebestück Höhepunkte (subjektiv): Aussicht in der Nacht vom Weinberg Der erste Weg am Tag der…

#cbg17 – Prolog: Fertig machen zum Start

36 Stunden Bewegungszeit, 3 annähernd schlaflose Nächte (nicht, das ich es nicht probiert hätte), knapp 6000 Höhenmeter* auf 647 Kilometer. Davon 300 km mit heftigem Gegenwind. Der Candy B. Graveller…

  • 1
  • 2
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.